Skip to content

Managementsysteme

Zertifizierung verschiedener Managementsysteme

Zertifizierungen sind ein wichtiger Baustein im Unternehmensalltag. Wir zertifizieren:

Umweltmanagementsysteme
(DIN EN ISO 14001, EMAS)

Energiemanagementsysteme
(DIN EN ISO 50001)

Arbeitsschutzmanagementsysteme (BS OHSAS 18001 / DIN ISO 45001)

Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung
(SpaEfV)

Qualitätsmanagement-
systeme
(DIN EN ISO 9001)

Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen gemäß DIN EN ISO 14001 und Validierung von Umwelterklärungen gemäß Ökoaudit-/EMAS-Verordnung (EMAS III)

Bei der Zertifizierung und Validierung von Umweltmanagementsystemen wird differenziert zwischen der Begutachtung des Umweltmanagementsystems, der Validierung der Umwelterklärung (Gültigkeitserklärung) gemäß Ökoaudit-/EMAS-Verordnung (EMAS III) und der Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 14001.

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 hat privatrechtlichen Charakter und ist weltweit gültig. Die Validierung gemäß EMAS III hat gesetzlichen Charakter und berücksichtigt zudem die Anforderungen der DIN EN ISO 14001 an ein Umweltmanagementsystem. Die validierte Umwelterklärung betont u.a. die Einhaltung der für ihr Unternehmen geltenden Rechtsvorschriften und die Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Die Analyse und Dokumentation von Material- und Energieverbräuchen (betriebliches Umweltcontrolling) hilft Ihnen bei einer kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Als Umweltgutachterorganisation verfügt die ENVIZERT GmbH über die Zulassung, Validierungen gemäß EMAS III und Zertifizierungen gemäß DIN EN ISO 14001 durchzuführen. Unsere Umweltgutachter verfügen über langjährige, branchenübergreifende Erfahrung in der Validierung und Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen. Durch das umfangreiche Zulassungsspektrum unserer Umweltgutachter stellt die ENVIZERT GmbH die Zertifizierung von Produktionsbetrieben und Unternehmen der Dienstleistungsbranche sicher. Neben der Durchführung von Validierungs- / Zertifizierungsverfahren umfasst das Dienstleistungsspektrum der ENVIZERT GmbH die Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen im Rahmen integrierter Managementsysteme (z.B. DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 50001). Im Rahmen der Validierung / Zertifizierung prüfen wir Ihr Umweltmanagementsystem auf Einhaltung der geltenden Standards und, im Falle einer Validierung gemäß EMAS III, ob die veröffentlichte Umwelterklärung und Umweltinformationen den tatsächlichen Verhältnissen entsprechen.

Zertifizierung von Energiemanagementsystemen gemäß DIN EN ISO 50001

Das Energiemanagementsystem soll dazu dienen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben den Energieverbrauch im Unternehmen systematisch zu ermitteln, zu bewerten und hierdurch eine kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz und eine Kostensenkung zu erzielen.

Im Aufbau und Inhalt orientiert sich die DIN EN ISO 50001 an der DIN EN ISO 14001 und DIN EN ISO 9001. Für Unternehmen, die bereits über ein effizientes Umweltmanagementsystem verfügen, sind daher Aufbau und Zertifizierung des Energiemanagementsystems in der Regel ohne größeren Zusatzaufwand möglich.

Als Zertifizierungsorganisation verfügt die ENVIZERT GmbH über Auditoren mit langjährigen, branchenübergreifenden Erfahrungen im betrieblichen Umwelt- und Energiemanagement sowie der Zertifizierung von Managementsystemen, wodurch die Zertifizierung von Produktionsbetrieben und Unternehmen der Dienstleistungsbranche sichergestellt wird.

Im Rahmen der Zertifizierung prüfen wir Ihr Energiemanagementsystem auf Einhaltung der geltenden Standards.

Neben der Durchführung von Zertifizierungsverfahren gemäß DIN EN 50001 umfasst das Dienstleistungsspektrum der ENVIZERT auch die Zertifizierung von integrierten Managementsystemen (z.B. EMAS III, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 9001). Als Umweltgutachterorganisation bieten wir Ihnen ebenfalls Dienstleistungen im Sinne des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) an. Seit der Änderung des EDL-G im April 2015 ist dies für Nicht-KMU von Bedeutung, die bisher keine Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 oder EMAS-Umweltmanagementsystem betreiben. Diese Unternehmen sind zur Durchführung eines Energieaudits nach den Vorgaben der DIN 16247 bis zum 05.12.2015 und danach alle 4 Jahre oder alternativ zum Beginn der Einführung eines Energie- oder EMAS-Umweltmanagementsystems verpflichtet.

Nachweise gemäß Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV)

Gemäß Stromsteuer- bzw. Energiesteuergesetz besteht für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes auf Antrag die Möglichkeit die Stromsteuer bzw. Energiesteuer eines Kalenderjahres erlassen, erstattet oder vergütet zu bekommen, wenn nachgewiesen wird, dass das Unternehmen ein Energiemanagementsystem betrieben hat, das den Anforderungen der DIN EN ISO 50001 entspricht.

Kleine und mittlere Unternehmen können sich stattdessen den Betrieb eines sogenannten “alternativen Systems zur Verbesserung der Energieeffizienz” nach Anlage 1 oder 2 SpaEfV bescheinigen lassen und auf dieser Grundlage einen Antrag auf Energie-/Stromsteuerentlastung beim Hauptzollamt stellen.

Als Umweltgutachterorganisation sind wir berechtigt, für Ihr Unternehmen die Einführung eines alternativen Systems zur Verbesserung der Energieeffizienz nach der Vorgaben der SpaEfV zu bestätigen und den entsprechenden Nachweis zur Vorlage beim Hauptzollamt auszustellen (Formular 1449). Ohne diesen Nachweis ist die oben genannte Steuerentlastung nicht mehr möglich.

Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen gemäß DIN EN ISO 9001

Qualitätsmanagementsysteme sind Instrumente zur Sicherung und kontinuierlichen Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen und Produkte mit dem Ziel der Erfüllung der Kundenzufriedenheit sowie weiterer kundenspezifischer und gesetzlicher Anforderungen.

Im Rahmen der Zertifizierung prüfen wir Ihr Qualitätsmanagementsystem auf Einhaltung der geltenden Standards.

Als akkreditierte Zertifizierungsorganisation verfügt die ENVIZERT GmbH über die Zulassung, Zertifizierungen gemäß DIN EN ISO 9001 durchzuführen. Die Auditoren der ENVIZERT verfügen über langjährige, branchenübergreifende Erfahrungen im Qualitätsmanagement sowie der Zertifizierung von Managementsystemen.

Neben der Durchführung von Zertifizierungsverfahren gemäß DIN EN ISO 9001 umfasst das Dienstleistungsspektrum der ENVIZERT auch die Zertifizierung von integrierten Managementsystemen (z.B. EMAS III, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 50001).

Zertifizierung von Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutzsystemen

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme sind Instrumente zur Integration des Arbeitsschutzes in die betrieblichen Führungsprozesse und den betrieblichen Alltag sowie zur kontinuierlichen Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Betrieb.

Im Rahmen der Zertifizierung prüfen wir Ihr Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem auf Einhaltung der geltenden Standards.

Als Zertifizierungsorganisation verfügt die ENVIZERT GmbH über Auditoren mit langjährigen, branchenübergreifenden Erfahrungen im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie der Zertifizierung von Managementsystemen, wodurch die Zertifizierung von Produktionsbetrieben und Unternehmen der Dienstleistungsbranche sichergestellt wird.

Neben der Durchführung von Zertifizierungsverfahren umfasst das Dienstleistungsspektrum der ENVIZERT auch die Zertifizierung von integrierten Managementsystemen (z.B. EMAS III, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 50001).

Ansprechpartner bei ENVIZERT

Ihr persönlicher Ansprechpartner

mitarbeiter-markus-brylak-envizert-eco-gruppe

Dr. Markus Brylak

Leiter der Umweltgutachterorganisation, Umweltgutachter, Leiter der Zertifizierungsstelle für Managementsysteme, Auditor für Energie- und Qualitätsmanagementsysteme, Ausgebildete Fachkraft für Arbeitssicherheit, Auditor für Arbeitsschutz

Tel.: 02541 9499 - 12